Auftakt der Verbandsliga Frauen

Am 30.03.19 fand in Demitz – Thurmitz der erste Kampftag der Verbandsliga Frauen statt. Der gastgebende JSV Rammenau hatte sehr gute Bedingungen für dieses Turnier geschaffen. Angetreten waren sechs sächsische Frauenteams. Der Chemnitzer PSV war hier ebenfalls mit einer Mannschaft vertreten, wobei die beiden Trainer Rene Pröger und Ulli Heuschkel das erste Mal die Frauen am Mattenrand coachten Der erste Kampf gegen den JC Crimmitschau war ein Auftakt nach Maß. Dieser konnte mit 6 : 1 gewonnen werden. In Kampf zwei wartete das Team vom Athleticclub Taucha. Auch hier konnten sich die Chemnitzerinnen durchsetzen. Am Ende hies es 4 : 3. Die nun folgenden Kämpfe gegen den PSV Leipzig und die Gastgeberinnen aus Rammenau gingen mit 2 : 5 bzw. 3 : 4 verloren. Den letzten Kampf gegen den PSC Bautzen konnten die Chemnitzerinnen mit 5 : 2 wieder für sich entscheiden. Somit stehen die Damen aus Chemnitz nach Abschluss des ersten Kampftages auf einem guten dritten Platz.   Alle Judoka unserer Mannschaft gingen mit toller Moral bis an ihre Grenzen und haben sich eindrucksvoll auf der Matte in Szene gesetzt.   Der nächste Kampftag findet am23.06.19 beim PSV Leipzig statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.