Trainingslager 2015

Und wieder ist ein Trainingslager viel zu schnell vorbei gegangen.

Nach der Anreise bekamen die Kinder ihre Zimmer. Als diese bezogen waren, gingen wir in unser Dojo, legten es mit Matten aus und begannen auch so gleich mit dem Training.

Die ersten Einheiten beschäftigten sich damit, bekannte Techniken zu vertiefen.

Nach dem darauf folgenden Abendbrot hatten wir Freizeit und so gegen 21.30 war Bettruhe angesagt.

In den nächsten Tagen lernten die Kids neue Techniken und auch, diese in verschiedenen Situationen anzuwenden.

Das kulinarische Highlight der Woche war am Mittwochabend das Grillen. Auch wenn es ziemlich kalt draußen war, hat es allen Spaß bereitet und geschmeckt.

Der Donnerstag und Freitag sollten sehr anstrengend sein. Am Donnerstag ging es nach einer Wanderung von ca. einer Stunde erst einmal ins kühle Nass. Nach dem Baden ging die Wanderung zurück in die Unterkunft, dort wartete schon das Mittagessen auf uns.

Am Nachmittag war Spiel und Geschicklichkeit angesagt und am Abend Halloween-Party.

Am Freitag hatten wir früh Kraft- und Konditionstraining, der Nachmittag sollte noch etwas anstrengender sein. Herr Hilbig war extra angereist und hatte Techniktraining auf dem Plan.

Während dieser Trainingseinheit war es wichtig, sich auf einen Wurf (Tai Otoshi) zu konzentrieren.

Wir danken alle Herrn Hilbig, welcher sich für uns extra die Zeit genommen hat.

Um 19.00 Uhr war Auswertung des Trainingslagers und Übergabe der T-Shirts, welche als kleines Extra für die Teilnehmer des Trainingslagers 2015 angefertigt wurden.

Am Samstag packten wir unsere Sachen und räumten unser Zimmer auf.

Als das geschafft war, kamen die Eltern und holten ihre Kinder ab.

Damit war das Trainingslager 2015 auch schon wieder vorbei.